Slide Publikationen

Bux, E. (2016)

Glaubhaftigkeitsbeurteilung mithilfe des Concealed Information Test unter Berücksichtigung kognitiver Funktionen. Bonn: Univ.


Fiege, T. (2008)

Psychotherapie in Funktion von Sinnsuche und Heilsvermittlung in der Moderne. Berlin. Univ.


Fiege, T. (2018)

Hochstrittige Trennungskonflikte in familiengerichtlichen Streitfällen aus psychodynamischer Sicht unter Berücksichtigung der Objektbeziehungstheorie. Berlin. Univ.


Huber, A./Paschke, J. (2016)

Praxiskommentar aus sachverständiger Sicht. In: Salewski, C. u.a. Qualität familienrechtspsychologischer Gutachten: Eine empirische Analyse mit Praxiskommentaren. Frankfurt: Peter Lang.


Huber, A./Volbert, R. u.a. (2019)

Empirische Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung: Familienpsychologische Gutachten fundiert vorbereiten. Göttingen: Hogrefe.


Paschke, J. (2010)

Polizeiliche Erstbefragung von Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren. Berlin: HWR.


Paschke, J. (2017)

Destruktivität vs. Konstruktivität: Intentionale Selbstentwicklung u. aktionale Lebensgestaltung delinquenter Jugendlicher, Heranwachsender u. Jungerwachsener. Eine empirische Untersuchung von kriminell handelnden Personen unter Berücksichtigung ihrer Kreativität sowie anderer Bewältigungsressourcen. Hildesheim: Univ.


Sütfels, M. (2018)

Zehn Jahre Mindestanforderungen für Schuldfähigkeitsgutachten: Sind Auswirkungen in der Gutachtenpraxis zu erkennen? Konstanz: Univ.


Zietlow, B. (2010)

Sexueller Missbrauch in Fallzahlen der Kriminalstatistik. BZgA Forum Sexualaufklärung und Familienplanung, 3/2010, 7-12.


Zietlow, B./Baier, D. (2018)

Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung in Deutschland. Ergebnisse einer Aktenanalyse zu polizeilich registrierten Fällen der Jahre 2009 bis 2013. (KFN-Forschungsberichte No. 136). Hannover: KFN.